Verkehrsbericht der Polizei 2010

Der Verkehrsbericht 2010 als PDF-Datei (225 KB)
Fazit der Polizei Düsseldorf:
  • Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle ist trotz angestiegener Verkehrsbelastung rückläufig im Stadtgebiet!
  • Nie zuvor gab es weniger Verkehrsunfälle mit Personenschaden!
  • Kein Kind verlor im letzten Jahr auf Düsseldorfs Straßen sein Leben; jedoch haben wir bei insgesamt 13 Verkehrstoten 8 Senioren bzw. 7 Fußgänger zu beklagen!
  • „Junge Erwachsene“ (18 - 24 J.) verursachen überproportional viele Verkehrsunfälle (3 Mal häufiger im Verhältnis zum Bevölkerungsanteil als Kinder oder Senioren)
  • Das mit unseren Kooperationspartnern geführte Fußgängerprojekt wirkt, Fußgänger verursachen weniger Unfälle: der Trend stimmt!
  • Die Anzahl der Straßenbahnunfälle und auch die Zahl der dabei Verunglückten ist rückläufig!
  • Die Verkehrsmoral entwickelt sich unterschiedlich:
    - Die Zahl der Unfallfluchten steigt erneut (jeder 5. Unfallbeteiligte flüchtet vom Unfallort)
    - Mehr Raserunfälle trotz starken Überwachungsdrucks
    - Die Zahlen an Verkehrsunfällen unter Alkoholeinwirkung sinken stark

Erläuterungen zum Verkehrsbericht 2010 (PDF-Datei 1,9 MB)
Verkehrsbericht 2010 (PDF-Datei 225 KB)